Besuch zum Weihnachtsmarkt - pv-nks

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Besuch zum Weihnachtsmarkt

Berichte > 2016
Die Gäste aus Bicester, dem Pays des Essarts und Chernichów reisten am Freitag an.
Aus Bicester kamen Bürgermeisterin Jolanta Lis mit Gatten, Val Pearce als Vertreterin der Bicester & District Twinning Association (BDTA) und Sally Kinane. Aus der französischen Gemeinde besuchte uns der Bürgermeister aus Les Essarts, Freddy Riffaud in Begleitung von Fabienne Barbarit (Mitglied des Stadtrates), ihren Ehemann und Freddy Garcaud (Vorsitzender des Partnerschaftsvereins im Pays des Essarts) mit Gattin. Aus Czernichów reisten der Vorsitzende des dortigen Partnerschaftsvereins Maciek Krakowinski mit Gattin an.
Die Unterbringung und Betreuung der Gäste wurden vom Partnerschaftsverein wieder privat organisiert - vielen Dank an die Gastgeber für die sehr gute Unterstützung!
Zum offiziellen Essen im Caleo in Neunkirchen, zu dem die Bürgermeisterin Frau Sander eingeladen hatte, war auch 1. stv. Bürgermeister Herr Galinsky anwesend. Frau Bandow, 2. stellvertretende Bürgermeisterin war leider erkrankt. Das Essen wurde vom Seelscheider Vokalensemble akustisch verfeinert.
In allen Reden wurde betont, wie wichtig gerade in der heutigen Zeit der Dialog mit den Partnern ist, um den europäischen Gedanken weiter zu tragen.
Bei der gemeinsamen Vorstandssitzung am nächsten Morgen wurde die Jahresplanung 2017 besprochen. Als Besonderheiten findet zu Ostern ein Kulturwochenende in Bicester statt, Anmeldung von Paaren noch möglich, und zur Feier des französischen Nationalfeiertages am 14. Juli soll eine kleine Delegation eingeladen werden.
Pünktlich zur Weihnachtsmarkteröffnung standen die Gäste auf der Bühne, um Ihre Weihnachtsgrüße aus den Partnergemeinden an die Weihnachtsmarktbesucher zu übermitteln. Ein gemeinsames „Oh Du fröhliche...“ mit Nikolaus und Gästen schloss diesen Besuchsteil ab. Nun konnte entspannt über den Markt geschlendert werden, um die vorweihnachtliche Atmosphäre einzufangen. Natürlich wurden auch Tombola-Lose gekauft. Am Ende stand es zwischen Frankreich England und Polen 4:1:0! und der große Plüscheisbären war auf dem Weg nach Frankreich. Ein sichtbares Zeichen dafür war die frz. Bürgermeisterschärpe, die der Bär tragen durfte.
Am Nachmittag hatte der Partnerschaftsverein noch zum Adventskaffee ins Restaurant Kurfürst eingeladen.
Den Montag nutzte dann Freddy Carcaud, der Vorsitzende des französischen Partnerschaftkomitees, zu einem Besuch der Gesamtschule, um sich mit den verantwortlichen Französischlehrerinnen über den geplanten Schulaustausch zu besprechen.

G. Iwers
Pressesprecher
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü