Oktoberfestbesuch aus Czernichów (12. - 15.10.2018 ) - pv-nks

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Oktoberfestbesuch aus Czernichów (12. - 15.10.2018 )

Berichte > 2018
Erstmals hatte unsere Gemeinde 30 Gäste aus der Partnergemeinde Czernichów in Polen zum 47. Oktoberfest des MGV Seelscheid eingeladen. Der Partnerschaftsverein Neunkirchen-Seelscheid plante ein kleines Programm und sorgte für die Bereitstellung von Gastgebern und Eintrittskarten. Leider sprangen doch kurzfristig einige polnische Teilnehmer ab, so dass am Freitag spät abends nur 16 Gäste nach einer 17-stündigen „Staufahrt“ in Neunkirchen an der Gesamtschule eintrafen. Die Gastgeber und Vertreter des Partnerschaftsvereins begrüßten sie auf das Herzlichste. Dann nahmen die Gastgeber ihre Gäste mit nach hause,
Am nächsten Morgen gegen 11:00 Uhr fuhren Gäste und Gastgeber nach Waldbröl, um den Baumwipfelpfad PANARBORA zu besuchen. Wettertechnisch war schönster Sonnenschein und Temperaturen bis 26° C bereitgestellt. Da sollten doch die herbstlichen Bäume in den buntesten Farben leuchten, „Indian Summer“ auf bergische Art.
Für Mittagessen war im dortigen Restaurant gesorgt. Gegen 16:00 Uhr war die Rückkehr geplant. Dann begannen die Vorbereitungen zum Seelscheider Oktoberfest. Ab 19:00 Uhr war Einlass ins Bierzelt in Breitscheid. Für den Partnerschaftsverein mit seinen Gästen gab es an der Tanzfläche neben der Regie reservierte Tische. Bald standen die ersten Humpen auf dem Tisch. Die Partyfüchse, eine Band aus Bayern, spielte abwechslungsreiche Musik, so dass für jeden Geschmack etwas tanzbares dabei war. Die Hungrigen konnten zwischen den verschiedensten bayrischen Schmankerln auswählen. Für das Ende der Party war jeder selbst verantwortlich. Am Sonntag nach dem Kirchgang, war Frühschoppen mit Fassanstich durch die Bürgermeisterin Frau Sander angesagt. Die Tische waren zwar nichtr reserviert, aber pünktlich um 11 Uhr saßen die ersten Gäste wieder dort. Die Deutschlehrerinnen aus Czernichów trafen hier auch mit der Lehrerin zusammen, die mit Ihren Schülern eine Begegnung in Czernichów plant.
Der Conferencier des MGV stellte seine Mannschaft vor und begrüßte die Gäste aus Czernichów. Bürgermeister Adam Kos erhielt die Gelegenheit ein paar Worte an die Bierzeltbesucher zu richten. Dann war Frau Bürgermeisterin Sander gefragt. Ihre Aufgabe bestand darin, das bereitstehende Fass mit einem gezielten Schlag anzustechen. Die Menge zählte bis fünf, dann strömte der goldene Gerstensaft in den ersten Humpen und die Band spielte dazu ein Trinklied. Die Gäste prosteten sich zu und die Stimmung wurde von Minute zu Minute besser.
Es gab nur einen Wermutstropfen: die Rückfahrt war auf Sonntag 18:00 Uhr vorverlegt worden, um den werktäglichen Verkehrschaos etwas zu entgehen.
Pünktlich traf man sich am Parkplatz der Gesamtschule und nach einer herzlichen Verabschiedung und der Zusicherung, sich im nächsten Jahr in Czernichów zu treffen, bestiegen die polnischen Gäste ihren Bus und begannen ihre Rückreise.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü