Kulturwochenende für Paare - pv-nks

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kulturwochenende für Paare

Berichte > 2017
Kulturelles Osterwochenende für Paare in Bicester.
Am Freitag, den 14.04.2017, flogen 8 Personen aus Neunkirchen-Seelscheid nach England, um an diesem speziellen Osterwochenende teilzunehmen. Nach der Landung in London-Heathrow bestieg man den Airline Bus nach Oxford. Die Fahrt dauerte eine gute Stunde, bis man die Airline Bus Station „Bay 7“ am „Gloucester Green“ erreichte. Dort wartete u.a. bereits der Vorsitzende der District & Town Twinning Association auf die Gäste aus Deutschland.
Nach der Begrüßung erläuterte er den Plan für den restlichen Tag.  Dann führte Krys Kazmierczak, einer der Gastgeber, die  Gruppe in einem langen Spaziergang zu den Sehenswürdigkeiten Oxfords.
Danach ging es weiter nach Bicester zu den Gastgebern. Auch hier wurden die Gäste auf das Freundlichste begrüßt. Koffer auf das Zimmer bringen, etwas frisch machen, einen Begrüßungstrunk, eine kleine Hausführung und dann trafen sich alle bei Debbie Pickford zu einem gemütlichen Abend.
Am Samstag stand Stratford on Avon auf dem Programm. Die Gäste wurden von 3 Gastgebern begleitet. Man begab sich nach dem Frühstück zur Bicester North Station, dem Nordbahnhof.
Von hier nahm man den Zug nach Stratford on Avon, der Geburts- und Sterbestadt William Shakespeares. Der war natürlich auch das Thema des Tages. Es gab viele historische Örtlichkeiten, die im Zusammenhang mit ihm stehen, zu besichtigen, so z. Bsp. sein Geburtshaus, das „Royal Shakespeare Theatre“, die „Holy Trinity Church“ mit Shakespeares Büste und vieles mehr. Die Fachwerk-Ensembles in der Altstadt beeindruckten sehr, insbesonders das sich dort fantastische Einkehrorte wie Pubs und Restaurants befinden. Den Lunch (das Mittagessen) nahm man in einem solchen Restaurant ein.
Am späten Nachmittag erreichte die Gruppe den Ausgangsort Bicester und trennte sich, um den Abend in den Gastfamilien zu verbringen.
Nach dem Ostersonntagfrühstück hatten die Gäste die Möglichkeit in die Kirche zu gehen oder einen Rundgang durch Bicester Village, dem bis weithin bekannten Outlet-Zentrum. Hier kann „günstig“ Designer-Ware erstanden werden, wobei „günstig“ auch noch ein gt gefülltes Portemonnaie verlangt.
Um 13:45 trafen sich Gäste und Gastgeber im Littlebury Hotel, dem 1. Hause am Platz. Von dort aus brach die Gruppe zu einer örtliche, historische Sightseeing Tour durch Bicester auf. Nach der Rückkehr zum Littlebury Hotel war English Tea Time angesagt. Dann wurden die Gäste zu ihren Gastgebern entlassen, mit denen sie zu hause ein traditionelles Ostermahl einahmen und einen gemütlichen Abend verbrachten.
Am Montag nach dem Frühstück wurde die Rückreise angetreten.
Es war für alle ein harmonisches und schönes Wochenende mit vielen neuen Eindrücken, Spaß und guten Gesprächen. Eine Fortsetzung wird voraussichtlich nächstes Jahr in Neunkirchen-Seelscheid folgen.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü