Weihnachtsmarkt Seelscheid - pv-nks

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weihnachtsmarkt Seelscheid

Berichte > 2017
Erstmals seit Beginn der Besuche der Bürgermeister aus den Partnergemeinden zum Weihnachtsmarkt in Neunkirchen am 3. Advent fand in diesem Jahr ihr Besuch zum Weihnachtsmarkt in Seelscheid, zum 1. Advent, statt. Die Delegationen reisten alle freitags, dem 1. Dezember, an. Am Samsag bei der gemeinsamen Vorstandssitzung wurde die Jahresplanung für 2018 besprochen. Ein erster Kontakt zwischen den Besuchern aus Czernichów und einer Lehrerin der Gesamtschule wurde hergestellt. Diese Lehrerin plant mit ihrem Oberstufenkurs 2019 eine Themenfahrt zur deutsch-polnischen Geschichte nach Kattowitz/Czernichów durchzuführen. Um 14:30 Uhr fand die Weihnachtsmarkteröffnungsmesse in der ev. Kirche in Seelscheid statt. Es war ein ökumenischer Gottesdienst, der musikalisch vom Posaunenchor gestaltet wurde. Die Vertreter der Gemeinden hatten die Gelegenheit, ihre Weihnachts- und Neujahrsgrüße zu übermitteln. Dann war Schlendern auf dem Weihnachtsmarkt angesagt. Es wurde die Bergische Delikatesse "Puttes" probiert, selbstverständlich, je nach Vorliebe, auch Glühwein oder Kinderpunsch getrunken. Die frz. Delegation konnte sogar ein Foto mit dem Europaabgeordneten Axel Voss schießen. Im Haus am Berg traf man sich dann zum Abendessen. Bürgermeisterin Sander hatte eingeladen. Der Abend verlief in sehr entspannter und angenehmer Atmosphäre.
Die frz. Delegation sowie der englische Bürgermeister reisten am Sonntag wieder ab. Die Gäste, die erst montags abreisten, fuhren mit ihren Gastgebern noch nach Köln (Dom, Weihnachtsmarkt) bzw. nach Ahrweiler (Weihnachtsmarkt). Alle Besucher waren zufrieden und haben mehrfach betont, wie gut es ihnen gefallen hat. Der Town Mayor Les Sibley war vor 20 Jahren schon einmal als Bürgermeister hier in Neunkirchen-Seelscheid und hat mehrfach betont, wie wichtig Twinning sei, gerade jetzt in Zeiten des Brexits.
G. Iwers
Pressesprecher
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü